reflections

Ich hasse die deutsche Bahn!!!!

Da will man einmal mit der Bahn nach Dortmund und ist frohen Mutes, weil ja das Semesterticket bis dahin reicht und man nichts für die Fahrt bezahlen muss .....

Sehr verehrte Fahrgäste, der Zug hat 5 Minuten Verspätung .... der Zug hat 10 Minuten Verspätung ..... der Zug fällt heute aus, wegen spielender Kinder auf den Gleisen!!! Ihre nächste Verbindung ist der " .... " ab Gleis .. um ... Uhr. Na gut, dann also so - Umweg über Hamm und von da aus nach Dortmund. Gesagt getan, der andere fährt ja bloß einmal die Stunde, wäre ja gelacht, wenn das andere nicht schneller ginge. Bis Hamm alles prima - Bahnsteig herausgefunden - alles toll. Sehr verehrte Fahrgäste, der Zug hat 5 Minuten Verspätung .... der Zug hat 10 Minuten Verspätung ..... auf Grund von randalierenden Fussball Fans kommt es zu einer Verzögerung im Zuglauf .....

Als er dann endlich da war .... wurde man gleich von der Bundespolizei begrüßt, also rein und .... nein ..... keine Abfahrt - erstmal steht der Zug dann noch so 15 Minuten in Hamm rum - dann die Abfahrt. Die freundlichen Fahrgäste neben einem erzählen von blutüberströmt rumlaufenden Fußballfans und verzweifelter Mineralwassersuche der Polizisten um die Wunde reinigen zu können .... und es folgt sogar nur der planmäßige Halt in Kamen und dann schon Dortmund - geschlagene 1 1/2 Stunden später und zwar genau zu der Zeit, wo auch der nächste direkte Zug angekommen wäre - naja - aber wer weiß, ob der dann gefahren wäre.

zurück hab ich dann lieber auch den vorletzten Zug genommen, wer weiß, ob der letzte dann fährt .... der hatte dann auch nur 10 Minuten Verspätung und hat an der ersten planmäßigen Haltestelle nach Dortmund auch gar nicht erst gehalten - aber ist das dann nicht Peanuts???

im Endeffekt muss man ja noch froh sein, dass man das Semesterticket hat, weil man ja dann auch immer mal wieder den Abholenden vertrösten darf per Handy :D

7.3.07 17:43

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


DC (13.3.07 02:10)
*schmunzel*
Deutsche Bahn wie sie leibt und lebt...
sowas erlebe ich jedes Mal, wenn ich mit der DB auf "Weltreise" gehe ...
irgendwas ist immer ...
- "Da sich auf der Strecke vor uns eine Person festgekettet hat, kann der Zug leider vorerst nicht weiter fahren"
- "Der Zug muss leider über "Putschemuckel" (A.d.R.: Ortsname wurde aus Gedächtnismangel geändert) umgeleitet werden, weil eine randalierende Gruppe die Gleisanlage beschädigt hat"
- "Der Zug hat leider Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich von Berlin 2 1/2h Verspätung. Wir bitten dies zu entschuldigen."

usw.

alles schon erlebt ... eine wahre Wonne


(13.3.07 17:06)
also, ich muss ja hier dann mal fairer Weise auch noch ne weitere Darstellung vornehmen:

gestern bin ich wieder nach Dortmund, und beide Züge - also in beide Richtungen!!! - wirklich ... hin und zurück!!! .... waren pünktlich und es gab nichts zu meckern und .... ja ... also, irgendwie .... ungewohnt

naja - also dann freu ich mich nun auf Samstag, da gehts mit dem SchönerWochenendTicket nach Büsum .... also fünf mal Umsteigen: Osnabrück, Bremen, Hamburg, Elmshorn, Heide .... Fahrtdauer: 7 1/2 Stunden .... wenn die Bahn mitmacht - aber bis auf in Elmshorn und Heide, haben wir jedesmal über ne halbe Stunde bis der nächste Zug kommt


DC (13.3.07 20:12)
na das sollte doch machbar sein ... :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung