reflections

Ich hasse die deutsche Bahn!!!!

Da will man einmal mit der Bahn nach Dortmund und ist frohen Mutes, weil ja das Semesterticket bis dahin reicht und man nichts für die Fahrt bezahlen muss .....

Sehr verehrte Fahrgäste, der Zug hat 5 Minuten Verspätung .... der Zug hat 10 Minuten Verspätung ..... der Zug fällt heute aus, wegen spielender Kinder auf den Gleisen!!! Ihre nächste Verbindung ist der " .... " ab Gleis .. um ... Uhr. Na gut, dann also so - Umweg über Hamm und von da aus nach Dortmund. Gesagt getan, der andere fährt ja bloß einmal die Stunde, wäre ja gelacht, wenn das andere nicht schneller ginge. Bis Hamm alles prima - Bahnsteig herausgefunden - alles toll. Sehr verehrte Fahrgäste, der Zug hat 5 Minuten Verspätung .... der Zug hat 10 Minuten Verspätung ..... auf Grund von randalierenden Fussball Fans kommt es zu einer Verzögerung im Zuglauf .....

Als er dann endlich da war .... wurde man gleich von der Bundespolizei begrüßt, also rein und .... nein ..... keine Abfahrt - erstmal steht der Zug dann noch so 15 Minuten in Hamm rum - dann die Abfahrt. Die freundlichen Fahrgäste neben einem erzählen von blutüberströmt rumlaufenden Fußballfans und verzweifelter Mineralwassersuche der Polizisten um die Wunde reinigen zu können .... und es folgt sogar nur der planmäßige Halt in Kamen und dann schon Dortmund - geschlagene 1 1/2 Stunden später und zwar genau zu der Zeit, wo auch der nächste direkte Zug angekommen wäre - naja - aber wer weiß, ob der dann gefahren wäre.

zurück hab ich dann lieber auch den vorletzten Zug genommen, wer weiß, ob der letzte dann fährt .... der hatte dann auch nur 10 Minuten Verspätung und hat an der ersten planmäßigen Haltestelle nach Dortmund auch gar nicht erst gehalten - aber ist das dann nicht Peanuts???

im Endeffekt muss man ja noch froh sein, dass man das Semesterticket hat, weil man ja dann auch immer mal wieder den Abholenden vertrösten darf per Handy :D

3 Kommentare 7.3.07 17:43, kommentieren

Warum Männer die besseren Freunde sind ...Teil II

so - nun endlich die versprochene Vorsetzung....

nachdem ich also dieses erste Mädel geschafft hatte, bin ich mit dem einzigen vernünftigen Mädel in der Gruppe, die ne sehr gute Frendin von mir ist, aus dem Raum raus - kaum ist man im nächsten Zimmer angelangt, da wird man von der nächsten Tussi angequatscht "ja - wie gehts dir denn? Was macht das Studium?" Wie wenn sie das wirklich interessieren würde!! Naja, die Freundin und ich sind dann lieber mal ins Bad geflüchtet, damit wir ne Sekunde Ruhe hatten .... ich erzähl ihr also, was die erste gesagt hatte von wegen "ich sei ja so schlank geworden" - da lacht meine Freundin sich schrott und meint "nur weil nicht jeder so aufgegangen ist wie sie und wie nen rosa Schweinchen aussieht" und verdammt - der Vergleich war sowas von passend - fies aber passend ....

den Abend hab ich auf jeden Fall dann nur noch genossen - die eintreffenden Gäste wurden besser mit der Zeit und ich brauchte mir nur noch so ein kleines Grunzen vorstellen wann immer ich in die Richtung guckte und hatte Spaß :D

Und genau dafür liebe ich meine männlichen Freunde .... sie akzeptieren mich, oder kritisieren mich, sie fragen einfach, oder halten ihre Klappe, sie sagen die Wahrheit und lästern nicht hinter meinem Rücken, sie sind was sie sind und verstellen sich nicht ... irgendwie sollten Freunde ja immer so sein, aber es gibt wesentlich mehr Männer die das hinbekommen, als Frauen .....

3 Kommentare 7.3.07 17:32, kommentieren

Warum Männer die besseren Freunde sind .....

oh man - Partys sind was feines, vor allem die erste Party mit der Freundschaftsgruppe, in der man sonst immer als Päarchen auftauchte ....

Manchmal könnte ich Mädels ja echt für ihre Lästerei und ihre Neugierde erschlagen ...

Die eine, so wie so schon so ne Nudel, hat mich dann erstmal ne Stunde net angeguckt und dann wollte sie mich so rüberwinken zu sich - kam dann von mir die dumme Ausrede "mein Bier steht aber hier". Naja - irgendwann nachgegeben - und dann meinte sie so "jaaaa, sie hätte mich ja erst gar net erkannt - ich wäre ja so dünn geworden im Gesicht so ums Kinn herum und meine Haare wären ja so lang geworden". Ich hab mich fast schrott gelacht. Dann druckste sie so komisch rum .... "öhm öhm" und ich so "na was ist?" und sie so "jaaa, ich bin ja so neugierig, aber wäre ja jetzt unhöflich solche Fragen zu stellen". Darauf viel mir nur eins ein "Ich bin glücklich, mir gehts gut, ich habe mich von ihm getrennt, wir reden aber noch miteinander" naja - dann bin ich wieder ab nach dem sie dann noch sagte "ja, dann hätte ich ja schon so alles fast gesagt, was sie alles fragen wolle"

naja - werde heute abend weiter schreiben - muss los ...

35 Kommentare 3.3.07 14:46, kommentieren

*gähn* immer noch - oder schon wieder?

wird wohl nur ein kurzer Eintrag - bin einfach tierisch müde

Erst um halb fünf ins Bett gehen und um halb zehn wieder aufstehen ist echt nicht gut - da kann selbst ein frischaufgebackenes, lecker duftendes Croissant nichts dran ändern. Und auch der dazu servierte O-Saft bringt es nicht.

Naja - dann geht es heute eher ins Bett und morgen wird ein ernsthafter Lernversuch gestartet - man will ja schließlich auch mal vorwärts kommen.

Heute hab ich das Geschenk für meinen Kumpel besorgt - war ja sein ausdrücklicher Wunsch - Alk oder Kohle - nu bekommt er beides. Ne Flasche Korn und daran ein paar altbewährte 5€-Schein-Schmetterlinge - dann hat er ja fast alles was Männer so brauchen - Alk und Geld - dumm nur, dass seine Freundin auf Ski-Urlaub ist *gg*.

Naja, Samstag gehts nach Dortmund nen Freund besuchen - das wird bestimmt cool und garantiert nen tolles Wochenende.

Irgendwie hab ich mal so in meinen Kalender geschaut und festgestellt, das ich seit ca. 2 Wochen so viel weg war mit Freunden oder bei Freunden, wie in mindestens 2 Jahre davor nicht mehr - meine Mutter meinte schon so, dass ich am Ende der Semesterferien wohl mehr unternommen hätte als in den letzten 4 Jahren und das ich wohl richtig aufleben würde - naja, jedenfalls genieße ich die Zeit und nutze die Freizeit jetzt um mir genügend Langmut fürs Semester zuzulegen

Habe gestern auch noch mit meinem "Kontrahenten" um den letzten Schwedenplatz gesprochen, der ja dann den kürzeren gezogen hat - er war auch zu einem persönlichen Gespräch bei dem Koordinator geladen, und dann hat er danach (so wie ich) ne Mail bekommen - nur das bei ihm eben drin stand, dass er nicht fahren darf. Mmmh - ich habe nen guten Eindruck gemacht und dabei hatte ich hinterher so ein Sche**-Gefühl und dachte, das ich das wohl in den Sand gesetzt hätte. Naja, noch ist wohl nicht ganz sicher, dass er nicht mitfährt, denn bei meiner Kommilitonen, die eigentlich sofort einen Platz bekommen hat, ist genau das eingetreten, wovor ich mich gefürchtet hatte - sie hat Physik III nicht bestanden und MUSS jetzt die Nachklausur bestehen - sonst kann sie wohl nicht mitfahren. Des einen Freud ist wohl bekanntlich des anderen Leid .... wünschen tu ich ihr das echt nicht ....... Nen Platz sicher haben und ihn dann aus eigenem Verschulden verlieren - da macht man sich doch Vorwürfe bis ans Ende seines Lebens, weil man die Mega-Chance selber sich genommen hat. Naja, ich mag beide und an sich kann es mir egal sein wer mitfährt solange ich fahre :D.

Höre gerade mal wieder Roger Cicero .... er ist ... ein Sammler, ein Jäger, im Grunde ein Geiler, ein Beschützer, ein Bild von einem Mann .... *hach* soooo toll .... er ist ein Lover ..... oh man - ich glaube mindestens jede zweite Frau auf seinen Konzerten findet, dass er "ein Bild von einem Mann" ist ....  aber er singt ja auch soooooo gut *schmacht*

Naja - genug für heute ...... gute Nacht!! 

3 Kommentare 1.3.07 23:33, kommentieren

Wie geht es dir emotional?

Wow, tolle Frage von ihm - was soll ich denn da antworten? Sicher nicht das was er hören will .... die Wahrheit .... dann wohl gut

Ausgehen wann ich will, mit wem ich will, wohin ich will, solange ich will und machen was ich will - was kann ich mir mehr wünschen?

Aber er hört nicht auf zu denken, dass er mich vielleicht noch weiter kontrollieren kann ... "muss zugeben, würde dich schon gerne treffen, also jetzt einfach nur so" .... "was haste heute den tag über gemacht?" ... so wird das mit der Freundschaft nichts - so fühle ich mich nur weiter eingeengt - will nur noch weiter weg ....

Naja, heute im Kino gewesen - "Das Streben nach Glück" - mmh - nicht schlecht gemacht - aber meiner Meinung nach nicht so gut wie "Erin Brockovich", der ja auch auf einer wahren Geschichte beruht. Aber ich frag mich ob das wirklich der Sohn von Will Smith war - mmh - ja - die Filmseite sagt es .... süßer Kerl ...

bin irgendwie müde - innerlich müde .... naja - gleich werde ich wohl mal meine Sachen vom ersten Semester rauskramen und ordnen und dann morgen mit dem lernen anfangen - irgendwann muss es ja sein .... Schweden ich komme!

Da fällt mir gerade ein, dass ich mir die ganzen Schreiben noch mal durchgucken muss, wann ich das alles einreichen muss ... oh - und dann muss ich beim Bafögamt noch was nachreichen ... und mich noch impfen lassen - und zum Zahnarzt - gute Lernvermeidungsstrategie *gg* 

naja - mal sehen was der abend bringt - jetzt habe ich ihm erstmal gesagt, ich sei essen - damit ich ihm nicht antworten brauch, was ich gemacht habe - wenn er noch mal fragt .... dann kommt wohl ne dreiste Antwort "18 Kerle getroffen und mit der Hälfte im Bett gewesen" das wäre doch mal was .... *lach*

mir geht es gut  - mir ging es niemals besser in der letzten Zeit ... 

4 Kommentare 26.2.07 18:40, kommentieren

Neues Leben

mmh - so kommt es mir fast vor ....

Aufstehen wann ich will, tun was ich will, niemandem Rechenschaft ablegen müssen - das hat was

Nur leicht macht er es mir nicht ...

Erst - da schien es, wie wenn er total verständnisvoll reagieren würde, alles verstehen würde, und mir den nötigen Freiraum lassen würde ...

Aber wohl nur solange, bis seine Eltern Einfluss auf ihn hatten - oder vielleicht er selber mehr Zeit zum Nachdenken hatte - dann rief er gestern vormittag zum ersten Mal an - er wolle noch seinen Sitzsack holen - seltsam - weil noch am Freitag sagte er - ne - er hätte für nichts größeres Platz - das solle erst alles hier bleiben

Dann ... ich war mit Eltern zu Oma unterwegs - hatte ich wohl den ersten Anruf auf dem Handy nicht mitbekommen, weil nur der Vibra-Alarm an war. Viermal hat er hier zu hause probiert .... dann wieder irgendwann auf dem Handy ....

Ich mein - is ja toll das er auf einmal Dinge doch bei sich haben will - liegen sie hier nicht rum - aber alles einzeln - damit er immer wieder sich einladen kann - neee - da mach ich nicht mit. Das ist doch auch echt lächerlich.

Also habe ich das gleich erstmal mit den Worten "dann können wir ja nen Schwertransport starten" abgesägt und hatte wenigstens bis heute vormittag meine Ruhe.

Da rief er nämlich dann wieder an - von wegen, ob wir uns nicht heute abend treffen wollen würden? Ich mein klar - wir haben gesagt - wir wollen Freunde bleiben - aber man wird ja wohl gerade am ersten Wochenende sich mal einmal von der Pelle rücken können - und SO kann er mich garantiert erst recht net umstimmen - da weiß ich dann nur, dass ich genau das Richtige getan habe.

Ich finde das ganze dann nur super lächerlich und auch kindisch in gewisser Weise - aber dafür hat er dann auch gleich noch gesagt, dass er die Woche über wieder anruft - ka warum genau - aber er wollte sich melden. Naja - wenns zu viel wird - dann werd ich einfach nimmer abnehmen - wozu hab ich die Rufnummernerkennung?

1 Kommentar 18.2.07 17:47, kommentieren

Oh man

wie geht das noch weiter?

Heute, genau heute, bin ich mit ihm vier Jahre zusammen, und er hat mir einen Brief geschrieben, und ne Sms und dankt mir für alles, sagt, wie sehr er mich liebt - aber ich kann ihm nicht antworten - ich will nicht antworten.

Als das Telefon klingelt, weiß ich, dass er es ist - fragt mich ob ich den Brief gelesen hätte, ob ich seine beiden (inzwischen waren es zwei) Sms gelesen hätte - ich wollte einfach nicht mehr lügen.

Ich habe ihm gesagt, dass ich mich nicht wirklich freuen konnte, das ich immer noch fühle, wie als er gegangen ist ... langes Schweigen ..... ich habe jetzt gesagt, dass wir morgen - wenn wir uns sehen - darüber reden würden ... aber Angst habe ich vor dem Gespräch.

Vielleicht ist das übertrieben, aber ich mache mir Sorgen wie er reagieren wird, habe ehrlich gesagt Angst, das er darunter zusammen brechen wird - weil er alles irgendwie um mich dreht - kaum noch was anderes für ihn wichtig ist, als ich.

Ich weiß nicht wie das alles enden soll ..... ich habe Angst 

15.2.07 12:30, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung